News Ticker

FC Bayern: Höjbjerg auf Leihbasis zum FC Schalke 04 [Update]

Pierre Emile Højbjerg / Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0 de [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Der FC Schalke 04 hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Pierre-Emile Höjbjerg gesichert. Die Knappen leihen den Mittelfeldspieler vom FC Bayern München für eine Saison aus, wobei FCB-Sportdirektor Matthias Sammer von einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten spricht.

Das Leihgeschäft ist für die laufende Saison begrenzt, wobei es aber keine Kaufoption für die Schalker gibt. Somit wird Höjbjerg im Juni 2016 nach München zurückkehren. Doch bevor der Deal spruchreif ist, muss der 20-Jährige den obligatorischen Medizincheck bestehen.

„Ich freue mich auf diese neue Aufgabe bis Saisonende. Ich möchte Spielpraxis bekommen und mich als Spieler weiterhin für den FC Bayern empfehlen. Das will ich in Schalke schaffen“, sagte Höjbjerg, der auf Schalke im zentralen Mittelfeld eine wichtige Rolle übernehmen will.FC Schalke 04

Der FC Bayern hat die erneute Ausleihe von Höjbjerg, der in der Rückrunde der letzten Saison als Leihspieler beim FC Augsburg spielte, in Person von Sammer wie folgt erklärt: „Dies ist eine für beide, bzw. alle drei Seiten sehr gute Lösung. Wir setzen nach wie vor sehr große Hoffnungen auf Pierre-Emile Höjbjerg und sehen seine Zukunft in München. Um sich aber weiter zu entwickeln benötigt er Spielpraxis, die er nun auf Schalke bekommen soll.“

Neben Schalke stand der dänische Youngster auch bei Bayer Leverkusen und dem AC Mailand auf dem Wunschzettel.

 

Ursprüngliche Meldung vom 19.08.2015:

Pierre-Emile Höjbjerg hat offenbar starkes Interesse von Sampdoria Genua geweckt. Laut italienischen Medienberichten liebäugelt der Serie-A-Klub mit einer Leihe des Mittelfeldspielers vom FC Bayern München. Sampdoria Genua

Angesichts der enormen Konkurrenzsituation bei den Bayern, sind die Aussichten für Pierre-Emile Höjbjerg auf regelmäßige Einsatzzeiten oder gar einen Stammplatz mehr als trübe. Schließlich buhlen mit Arturo Vidal, Thiago, Xabi Alonso, Philipp Lahm, Sebastian Rode, Javi Martinez oder Joshua Kimmich gleich zahlreiche Spieler um die begehrten Plätze im Mittelfeldzentrum.

Angesichts des Luxusproblem könnte der FC Bayern einer erneuten Ausleihe von Höjbjerg zustimmen. Und wie „Sky Italia“ berichtet, sollen die Münchner bereits erste Verhandlungsgespräche mit Sampdoria Genua geführt haben. Der Vorjahres-Siebente der Serie A könnte die Nachfolge von Roberto Soriano antreten, der seinerseits mit dem AC Mailand in Verbindung gebracht wird.

Kurzfristig wird sich wohl das dänische Ausnahmetalent beim FC Bayern mit der Rolle des Perspektivspielers zufrieden geben müssen, weshalb ein Leihe nach Sampdoria durchaus sinnvoll erscheint. Schon in der Rückrunde haben die Bayern Höjbjerg an den FC Augsburg verliehen, wo der Youngster schnell zum Stammspieler avancierte und in 16 Spielen zwei Tore erzielte und drei Treffer vorbereitete.

Foto: By Michael Lucan, wikipedia, Creative Commons Lizenz