News Ticker

Top-Marke Schweinsteiger: DFB-Kapitän lässt sich am besten vermarkten

Bastian Schweinsteiger / By Matt Janzer from Missoula, USA (MUFC v CA - Seattle, WA - July 17, 2015) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Während sich Bastian Schweinsteiger von deutschen Fußballstars am Besten vermarkten lässt, hat Mario Götze offenbar ein Imageproblem. Das ist zumindest das Ergebnis einer Studie von einer Sportagentur.

Unter den deutschen Fußballern ist Bastian Schweinsteiger die Top-Marke. Das ist zumindest das Ergebnis einer Untersuchung von der „Agentur Jung von Matt Sports“. In ihrer Studie wurden sowohl der Markenwert als auch das Image der bekanntesten Fußballstars untersucht. Nach Aussagen der 1.500 befragten Fans aus Deutschland verkörpert Schweinsteiger auf dem Spielfeld die Rolle des „Anführers“ und Kämpfers“, der sich bedingungslos in den Dienst der Mannschaft stellt und sich für diese „aufopfert“.

Hinter Schweinsteiger, der im Sommer vom FC Bayern zu Manchester United wechselte, werden in der Markenwert-Rangliste die beiden Bayern-Spieler Thomas Müller und Philipp Lahm sowie das BVB-Duo Mats Hummels und Marco Reus geführt. WM-Held Mario Götze schneidet hingegen überraschend schlecht ab und liegt im Ranking nur auf dem 23. Platz. In der Wahrnehmung der Fans ist der Spielmacher zwar ein „genialer Einzelspieler“, zugleich aber auch ein „eitler Spieler mit hohem Glamour-Faktor, aber wenig Sympathie“.

Schweinsteiger rufe indes laut der Befragten auch positivere Gefühle hervor als internationale Stars wie Cristiano Ronaldo, Neymar oder Zlatan Ibrahimovic.

Foto: By Matt Janzer, wikipedia, Creative Commons Lizenz