News Ticker

Werder Bremen verlängert mit Haupt- und Trikotsponsor Wiesenhof

Werder Bremen und der Geflügelfabrikant Wiesenhof haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig verlängert. Wie die Grün-Weißen am Donnerstag bestätigten, wurde der Vertrag zu verbesserten Konditionen mit dem Haupt- und Trikotsponsor um ein weiteres Jahr verlängert. Zuletzt hatte Wiesenhof Werder bei der Verpflichtung von Claudio Pizarro dem SVW unter die Arme gegriffen.

Werder Bremen

„Wiesenhof stand in den letzten Jahren sehr engagiert an unserer Seite. Sie haben in sportlich schwierigen Zeiten ihre Aktivitäten intensiviert und bleiben jetzt am Ball, wo wir den Werder-Weg konsequent umsetzen und Mannschaft und Verein auf die Zukunft einstellen“, teilte Werders Vorsitzender der Geschäftsführung, Klaus Filbry, mit. Die Hanseaten werden laut Medienberichten statt der bisherigen rund 5,7 Millionen Euro nun ca. 6,3 Millionen Euro vom Sponsor erhalten.

Wiesenhof unterstütze Werder Bremen auch erst vor ein paar Tagen beim Pizarro-Deal, wie Geschäftsführer Thomas Eichin bei der Vorstellung des peruanischen Stürmers ausdrücklich betonte. „Wir haben ein wenig mitgeholfen. Wie genau, das ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Aber wir freuen uns, dass wir mithelfen konnten. Wir sind ja auch Fans! Die Entwicklung der Mannschaft liegt uns sehr am Herzen“, sagte Firmenchef Peter Wesjohann zu diesem Thema im Gespräch mit der „Kreiszeitung“.

Somit ist die Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Werder Bremen und Wiesenhof nicht überraschend. Dabei sind zuletzt auch Proteste auf Seiten der Werder-Fans ausgeblieben. Das sah 20212 noch anders aus. Als damals die Kooperation zwischen Bremen und dem Geflügelfabrikant begann, musste der Klub von vielen Tierschützer und Fans heftige Kritik einstecken.