Kategorie: Russland


Zvjezdan Misimovic: FC Schalke 04 oder Rubin Kasan?

11. August 2010 - 12:13 Uhr

Nachdem der VfL Wolfsburg offenbar seine Fühler nach Diego von Juventus Turin ausgestreckt hat, stellt sich die Frage, was aus Zvjezdan Misimovic wird. Logisch wäre hier natürlich ein Wechsel des Bosniers zum FC Schalke 04, kennt er doch Felix Magath aus gemeinsamen erfolgreichen Wolfsburger Zeiten. Zudem ist rund um den FC Schalke 04 dank Raul inzwischen ein Hype entstanden. Allerdings konnte Fußball-Business-News nun in Erfahrung bringen, dass Misimovic auch bei Rubin Kasan auf dem Einkaufszettel steht. Demnach bemüht sich der russische Meister der letzten beiden Jahre um Misimovic.

Da die russische Premier Liga weiter aufholt und mit Transfers wie Kuranyi oder Bruno Alves immer attraktiver wird und zudem die Vereine auch finanziell locker mithalten können, scheint auch ein Wechsel von Misimovic zu Rubin Kasan nicht ganz ausgeschlossen. Zuvor allerdings muss sicherlich der Diego-Wechsel nach Wolfsburg über die Bühne gehen.

Kommentare deaktiviert | Gerüchte, Russland, Transfers, VfL Wolfsburg

Roman Abramovich bezahlt russische Schulden an Guus Hiddink

21. Juli 2010 - 12:43 Uhr

Der Chelsea-Eigner Roman Abramovich hat offenbar die Schulden des russischen Fußballverbandes an den ehemaligen Coach Guus Hiddink übernommen. Wie aus Russland zu vernehmen war, hat Abramovich offenbar die 95 Millionen Rubel – rund 3,1 Millionen US-Dollar – an den Niederländer bezahlt. Diese Summe steht Hiddink – der Russland inzwischen den Rücken gekehrt hat und ab 01. August 2010 die türkische Nationalelf betreut – offenbar für das Jahr 2010 zu. Abramovich hat dieses Schulden nun über seine nationale Fußball Akademie an Hiddink überweisen lassen, wie es aus Russland heißt. Seit 01. Januar soll Guus Hiddink nach den Worten seines Sprechers offenbar ohne Bezahlung bis zum 30. Juni 2010 für den russischen Verband gearbeitet haben. Aufgrund der verpassten WM Qualifikation hat Russland allerdings im ersten Halbjahr 2010 auch nur ein Spiel im März dieses Jahres bestritten. Neuer Verantwortlicher für die russische Equipe ist Hiddinks Landsmann Dick Advocaat.

Kommentare deaktiviert | Finanzen, Russland

Obafemi Martins vom VfL Wolfsburg zu Rubin Kasan

10. Juli 2010 - 07:55 Uhr

Der russische Meister Rubin Kasan hat schneller als erwartet auf den von Fußball Business News bereits vermeldeten Wechsel von Stürmer Aleksandr Bukharov zu Zenit St. Petersburg gehandelt. Denn die Russen haben Obafemi Martins vom VfL Wolfsburg verpflichtet, der erst in der letzten Saison von Newcastle United zu den Wölfen kam. Interessanterweise war der VfL Wolfsburg zuvor ja auch an Aleksandr Bukharov von Rubin interessiert. Wolfsburg soll für den Transfer von Obafemi Martins rund zehn Millionen Euro nach Informationen aus Russland erhalten haben. Obafemi Martins wird in Kasan einen Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnen. Bukharov – am gestrigen Freitag noch Torschütze beim 3:0 Sieg seines Clubs in der russischen Meisterschaft – seinerseits wird zum 01. August 2010 nach St. Petersburg wechseln.

Kommentare deaktiviert | Russland, Transfers, VfL Wolfsburg

Milos Krasic will trotz Interesse von Fenerbahce zu Juventus Turin

9. Juli 2010 - 08:51 Uhr

Immer noch nichts Neues in Sachen Wechsel von Milos Krasic von ZSKA Moskau zu Juventus Turin. Trotz konkreter Verhandlungen haben sich beide Vereine noch immer nicht über einen Wechsel geeinigt. Nach wie vor geht es um die 15 Millionen Euro Ablöse, die ZSKA Moskau fordert, Juventus Turin aber im Gegensatz zu Manchester City nicht bezahlen will. Nun ist sogar noch ein dritter Konkurrent aufgetaucht, der allerdings chancenlos ist. Denn Fenerbahce Istanbul hat sein Interesse an Krasic angemeldet. Doch der serbische Nationalspieler will definitiv zu Juventus Turin wechseln und ein Transfer in die Türkei kommt nach seinen eigenen Angaben offenbar nicht in Frage.

Kommentare deaktiviert | Juventus Turin, Russland, Transfers

ZSKA Moskau lehnt Offerten für Keisuke Honda ab

3. Juli 2010 - 12:23 Uhr

Der Japaner Keisuke Honda zählte zu einer der positiven Überraschungen bei der Fußball WM 2010 in Südafrika. Kein Wunder also, dass der zweifache WM-Torschütze in ganz Europa begehrt ist. Nach unbestätigten Informationen aus Russland sollen einige italienische Clubs wie der AC Mailand ZSKA Moskau, wo Honda unter Vertrag steht, bereits Angebote in zweistelliger Millionenhöhe unterbreitet haben. Doch ZSKA lehnte dankend ab. Ebenfalls soll es auch Interessenten aus England wie Tottenham Hotspur oder den FC Arsenal geben, die Keisuke Honda gerne unter Vertrag nehmen würden. Allerdings scheint man bei ZSKA Moskau nicht gewillt zu sein, Honda ziehen zu lassen.

Kommentare deaktiviert | England, Gerüchte, Italien, Russland, Transfers

Ex-Koblenzer Marko Lomic wird Kollege von Kevin Kuranyi

3. Juli 2010 - 12:14 Uhr

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Kevin Kuranyi bekommt nach Informationen von Fußball Business News einen in Deutschland bestens bekannten Kollegen. Denn der Serbe Marko Lomic, der von 2007 bis 2009 bei TuS Koblenz spielte, wechselt offenbar von Partizan Belgrad zu Dynamo Moskau in die russische Premier Liga. Der 26jährige Linksverteidiger hat demnach offenbar einen Dreijahresvertrag bei den Russen erhalten. Der 1malige Nationalspieler Serbiens hatte für TuS Koblenz insgesamt 53 Mal in der 2. Bundesliga gespielt und dabei 20 Tore vorbereitet. Derweil hat Kevin Kuranyi inzwischen am gestrigen Freitag sein erstes Training mit Dynamo Moskau hinter sich gebracht, nachdem der FC Schalke 04 zuvor die Freigabe für ein vorzeitiges Mittrainieren mit seinem neuen Club verweigert hatte.

Kommentare deaktiviert | Russland, Transfers

FC Arsenal: Mit Renat Yanbaev nächster Russe im Anmarsch

22. Juni 2010 - 11:24 Uhr

Offenbar bekommt Andrey Arshavin beim englischen Premier League Club FC Arsenal aus London bald einen russischen Mitspieler. Denn offenbar wollen die Gunners Renat Yanbaev von Lokomotiv Moskau verpflichten. Der 26jährige Linksverteidiger , der 9 Länderspiele für Russland auf dem Buckel hat, könnte als Ersatz für Gael Clichy dienen, da der Franzose mit Real Madrid und Juventus Turin in Verbindung gebracht wird. Da Yanbaev jedoch auch ein sehr guter Rechtsverteidiger ist, scheint ein Kauf durch den FC Arsenal doppelt Sinn zu machen, da beispielsweise auf der rechten Seite der Gunners ein Backup für Bacary Sagna Mangelware ist. Allerdings könnte das Problem bei Renat Yanbaev sein, dass er keine Arbeitserlaubnis in England bekommt, da er in Russland nur die Nummer zwei hinter Yury Zhirkov vom FC Chelsea ist.

Kommentare deaktiviert | England, Gerüchte, Russland, Transfers

Anatoliy Tymoshchuk: Rückkehr zu Zenit St. Petersburg wird angeheizt

22. Juni 2010 - 11:15 Uhr

Eigentlich geht man in Deutschland davon aus, dass Anatoliy Tymoshchuk auch in der kommenden Saison beim FC Bayern München spielen wird. Interessanterweise allerdings wurde Tymoshchuk am gestrigen Montag in Österreich gesichtet. Denn nach Informationen von Fußball-Business-News war der Mittelfeldspieler Zaungast beim Testspiel zwischen Zenit St. Petersburg und Dynamo Kiew am Montag. Demnach verfolgte der 31jährige ehemalige Kapitän von Zenit St. Petersburg den 3:1 Erfolg seines Ex-Teams gegen das Team aus der Hauptstadt seines Heimatlandes. Wenn dieses Detail in Russland bekannt wird, dürften die Spekulationen um eine Rückkehr von Tymoshchuk zu Zenit wieder angeheizt werden. Immerhin war Anatoliy Tymoshchuk einer der Leistungsträger der Petersburger beim Gewinn der russischen Meisterschaft 2007 und dem UEFA Cup 2008, ehe er von Jürgen Klinsmann zu den Bayern gelotst wurde, wo er unter Aloysius Paulus Maria (Loius) van Gaal keine Rolle spielt.

Kommentare deaktiviert | FC Bayern München, Russland

Schalke 04 gibt Kevin Kuranyi nicht vorzeitig an Dynamo Moskau frei!

21. Juni 2010 - 12:19 Uhr

Der Vertrag von Kevin Kuranyi wird am 30. Juni 2010 beim FC Schalke 04 auslaufen, danach wird der ehemalige deutsche Nationalstürmer bei Dynamo Moskau anheuern. Nach Informationen aus Russland wollte Dynamo Moskau nun Kuranyi bereits vorzeitig in ein Trainingslager nach Österreich mitnehmen, da sich Dynamo dort auf die zweite Saisonhälfte 2010 vorbereitet, die für Dynamo am 09. Juli 2010 in Novosibirsk startet. Doch der FC Schalke 04 soll dem nach Informationen von Fußball-Business-News nur zugestimmt haben, wenn Dynamo Moskau ein Drittel des Gehaltes für Juni 2010 von Kuranyi übernimmt. Dies lehnte Dynamo Moskau jedoch ab. SOmit wird Kuranyi also frühestens ab 01. Juli mit Dynamo Moskau trainieren können, obwohl bei Schalke 04 in dieser Woche bereits der Trainingsauftakt für die neue Saison erfolgt – natürlich ohne Kuranyi.

Kommentare deaktiviert | FC Schalke 04, Russland

Rubin Kasan bietet 25 Millionen für Fabio Quagliarella vom SSC Neapel

17. Juni 2010 - 18:47 Uhr

Rubin Kasan möchte laut “Corriere dello Sport” Stürmer Fabio Quagliarella vom SSC Neapel kaufen. Der russische Verein hat den Neapolitanern angeblich ein Angebot in Höhe von 25 Millionen Euro Ablöse unterbreitet. Der Vertrag des 27 Jahre alten Stürmers läuft noch bis 2014. Er verdient in Neapel rund drei Millionen Euro pro Saison. Kasans Generaldirektor Evgeny Golov sind diese Summen allem Anschein nach nicht zu hoch. Denn dieser Spielertyp hat es ihm offenbar angetan:

Uns fehlt ein Spieler wie er. Er ist der Stürmer, den wir brauchen, um noch mehr Qualität zu erlangen.

Quelle: relevant

Kommentare deaktiviert | Italien, Russland, Seria A, Transfers

« Ältere Einträge